Banner - Schornsteinfeger Esslingen a.N.

Energienews


06.02.2019

2018: 8 % mehr Heizungswärmepumpen verkauft

Erdgekoppelte Systeme (inklusive Grundwasser-Wärmepumpen) legten mit 23.500 Geräten gegenüber dem Vorjahr um 2 % zu. Die Marktanteile zwischen erdgekoppelten Wärmepumpen und Luftwärmepumpen haben sich gegenüber dem Vorjahr kaum verändert: So machten Luft/Wasser-Wärmepumpen mit rund 72 % den Großteil des Wärmepumpen-Absatzes aus (2017: 71 %). Erdgekoppelte Wärmepumpen und sonstige liegen bei 28 % (2017: 29 %).

EnEV-Effekt ist nicht mehr so stark spürbar

Insgesamt sind in Deutschland nun rund 880.000 Heizungswärmepumpen installiert. BWP-Geschäftsführer Dr. Martin Sabel: „Wir freuen uns über das stabile Wachstum der vergangenen Jahre. Auch wenn sich – wie erwartet – gezeigt hat, dass der Markt nicht mehr so rasant wächst, wie in den vergangenen Jahren und die Effekte der EnEV nicht mehr so stark spürbar sind, hat sich die Wärmepumpe als umweltschonendes Heizsystem im Markt etabliert.“